Kurhaus Rothenbrunnen

Das Kurhaus Rothenbrunnen ist ein ganz besonderes Wohnhaus mit acht liebevoll gestalteten Wohnungen. Jeder Raum des denkmalgeschützten Jugendstilhauses hat seinen ganz eigenen Charme. Hier leben Leute, die das einzigartige Ambiente genauso schätzen wie wir. Denn über viele Jahre renovierten wir dieses einmalige Haus, dessen Geschichte bis ins Jahr 1566 zurückreicht.

Kurhaus-Geschichte

Von 1994 bis 1995 wurde das Kurhaus totalrenoviert. Es entstanden acht Wohnungen, das Gebäude wurde unter Denkmalschutz gestellt und die Mineralquelle neu gefasst.

 

Gleich beim Kurhaus entspringen zwei Heilquellen: die Fontana Rossa und die Aua Alva. Dank ihren gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen wurde Rothenbrunnen während Jahrhunderten zum Pilgerort für Kurgäste und Erholungssuchende.

Historische Momente

1566 Es bestehen erste Gebäude, die als Kuranlage genutzt werden.

1799 Ausländische Truppen zerstören die Kuranlage.

1888 Es entsteht das heutige Kurhaus mit Badeanlage. 

1923 IErsten Weltkrieg wird der Kur- und Badebetrieb eingestellt.

1972 Ein Grossteil des Anwesens wird abgebrochen.

1978 Privatpersonen kaufen das neuerichtete Gebäude. 

1989 Die Familie Marugg übernimmt das Kurhaus.


Mietwohnungen

Suchen Sie eine schöne Mietwohnung in der Region Viamala in Graubünden? Das Kurhaus Rothenbrunnen besitzt acht Wohnungen. Von der schönen 1.5-Zimmerwohnung bis zur komfortablen 4.5-Zimmerwohnung mit besonders viel Wohnqualität.

Die Wohnungen sind mit Parkettböden, hohen Zimmerdecken, einer modernen Küche mit Waschmaschine, modernem Badezimmer und Terrasse oder Balkon ausgestattet. Alle Wohnungen sind rollstuhlgängig und über den Personenlift erreichbar.

Auskunft & Besichtigungstermine

Gerne geben wir Ihnen unter +41 81 650 12 10 oder info@kurhaus-rothenbrunnen.ch Auskunft zu den aktuell verfügbaren Wohnungen und vereinbaren mit Ihnen einen Besichtigungstermin.